Objekt-Metadaten
Durchströmbare Böschungsstrukturen / F. Büsching

Autor/en :Büsching, Fritz
Institut / Verlag :Braunschweig, 1991. Elektronisch veröffentlich 2012
Fakultät :Sonstige / Keine
 
Dokumente :
 
Umfang :4 S.
Sprache :deutsch
Kurzfassung :Für Baukonstruktionen des Küstenschutzes sowie für andere wellenbeanspruchte Böschungsstrukturen (Uferschutzwerke, Deichdeckwerke, Längswerke, Deckschichten von Wellenbrechern, Stauwände von Stahlwasserbaukonstruktionen oder dgl.) werden böschungsparallele Hohlstrukturen (Hohldeckwerke) vorgeschlagen. Diese haben den Zweck, das nach dem Wellenbrechen auf der Böschung befindliche Wasser unterhalb des Bezugswasserspiegels zurückzuleiten und damit eine Wechselwirkung zwischen der oberflächennahen Wasserteilchenkinematik ankommender Wellen und derjenigen des RückIaufwassers vorausgegangener Wellen weitgehend zu unterbinden. Versuche haben bestätigt, dass für die Bemessung von Baukonstruktionen mit derartigen Schutzstrukturen insbesondere geringere Brecherhöhen und Wellenauflaufhöhen zugrunde gelegt werden können.
Schlagwörter :Hohldeckwerk, Küstenschutzbauwerk, Welle-Bauwerk-Wechselwirkung, Waschbewegung, partielle Reflexion
Sachgebiet :620 Ingenieurwissenschaften
Typ :Artikel
Format :Text/Dokument
Auch erschienen in :Bauingenieur 66 (1991) pp. 11-14
 
URN:NBN :urn:nbn:de:gbv:084-12121908085
Zitierfähige URL :http://www.digibib.tu-bs.de/?docid=00046743